Die angenehmste Täuschung ist und bleibt die Magie

Der Ortszirkel Schwerin im Magischen Zirkel von Deutschland wurde als Magische Vereinigung im April 1938 von Gustav Henning, Mutaza-John, Heinrich Lukh und Kammersänger Max Felmy gegründet.

Im "Magischen Zirkel" der DDR gehörten wir zu den aktivsten und mitgliederstärksten Gruppen. "Alfini" erhielt beim IV. Interpretenwettbewerb der Unterhaltungskunst für seine außergewöhnlichen Mental-Darbietungen ein Diplom. Am 18.11.1989 wurde der Magische Zirkel Schwerin im Maxim-Gorki-Theater Berlin als "Ausgezeichnetes Volkskunstkollektiv der DDR" geehrt. Nach dem Zweiten Weltkrieg fand bereits ein "Magisches Treffen" am 17. und 18. April 1948 in Schwerin statt.



1. Friedrich John-Mutaza, Präsident

2.Bruno Heyer, 2. Vorsitzender

3.Hans Syllwasschy-Alfini, Geschäftsführer

4.Kammersänger Max Felmy

5.Willy Thürkow, Schriftführer

Im November 2008 feierten wir im Intercity-Hotel Schwerin den 70. Geburtstag unseres Ortszirkels. Dazu wurden der Präsident des Magischen Zirkels von Deutschland, Herr Wolfgang Sommer, und als Stargast Jan Forster herzlich begrüßt.